Bürgerinformationssystem

Vorlage - 246/2015  

 
 
Betreff: Immobilienkonzept: gemeinsamer Standort Kreisarchiv und Stadtarchiv; hier:Besetzung Preisgericht
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage - öffentlich
Federführend:65 Immobilien und Kreisarchiv   
Beratungsfolge:
Kreistag
17.12.2015 
Kreistag ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Der Kreistag entsendet folgende Mitglieder des Kreistags als stellvertretende Mitglieder in das Preisgericht:

 

  1. Rolf Meiberg (CDU)
  2. Hubert Schnieder (CDU)
  3. Hans-Werner Neumann (SPD)

 

Die Entschädigung der Mitglieder richtet sich nach den jeweils geltenden Regelungen über die Entschädigung von Kreistagsmitgliedern oder Sachkundigen Bürgern in Ausschüssen.

 


III. Zusammenfassung

 

Vor der Auslobung des Realisierungswettbewerbs für den gemeinsamen Standort von Kreisarchiv und Stadtarchiv ist die Zusammensetzung des Preisgerichts festzulegen.

 

Das Preisgericht besteht aus Preisrichterinnen und Preisrichtern (stimmberechtigt), Stellvertreterinnen und Stellvertretern sowie sachverständigen Beraterinnen und Beratern sowie Vorprüferinnen und Vorprüfern. Als stellvertretende Preisrichter sollen drei Mitglieder des Ausschusses für Bau- und Straßenwesen benannt werden.

 

IV. Sachdarstellung

 

Der Kreistag hat am 03.06.2015 dem gemeinsamen Standort von Kreisarchiv und Stadtarchiv einschließlich Stadtarchäologie an der Niederbergheimer Straße 24 in Soest zugestimmt.

 

Zur Umsetzung der Maßnahme soll ein Realisierungswettbewerb durchgeführt werden, der durch ein externes Betreuungsbüro vorbereitet und begleitet wird. Vor der Auslobung des Wettbewerbs ist die Zusammensetzung des Preisgerichts festzulegen.

 

Das Preisgericht entscheidet über die Wettbewerbsarbeiten und lobt für die besten Arbeiten Preise und Anerkennungen aus.

 

Der Auslober (Kreis Soest) bestimmt die Preisrichterinnen und Preisrichter sowie die Stellvertreterinnen und Stellvertreter. Zur Sicherstellung der Beschlussfähigkeit beruft der Auslober eine ausreichende Anzahl von Stellvertreterinnen und Stellvertretern.

 

Das Preisgericht besteht aus Fach- und Sachpreisrichtern. Fachpreisrichter besitzen die fachliche Qualifikation der Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Für den geplanten Wettbewerb werden die Fachpreisrichter durch Architektinnen und Architekten besetzt. Die Auswahl dieser Personengruppe ist noch nicht abgeschlossen.

Sachpreisrichter sollen mit der Wettbewerbsaufgabe und den örtlichen Verhältnissen besonders vertraut sein.

Das Preisgericht setzt sich in der Mehrzahl aus Fachpreisrichtern zusammen; hiervon ist die Mehrzahl unabhängig vom Auslober. Die Zahl der Preisrichter ist ungerade.

 

Es ist beabsichtigt, 7 Preisrichterinnen und Preisrichter mit Stimmrecht sowie 9 Stellvertreterinnen und Stellvertreter ohne Stimmrecht zu benennen. Zusätzlich werden 13 sachverständige Beraterinnen und Berater sowie Vorprüferinnen und Vorprüfer ohne Stimmrecht benannt.

 

Folgende Besetzung ist vorgesehen:

 

Stimmberechtigte Mitglieder:

 

  1. N.N. Architekt/in
  2. N.N. Architekt/in
  3. N.N. Architekt/in
  4. N.N. Architekt/in
  5. Dirk Lönnecke, Kreisdirektor Kreis Soest
  6. Michael Joswig, Abteilungsleiter Bauen, Wohnen und Immissionsschutz Kreis Soest
  7. Peter Wapelhorst, Erster Beigeordneter Stadt Soest

 

Stellvertretende Mitglieder ohne Stimmrecht

 

  1. N.N. Architekt/in
  2. N.N. Architekt/in
  3. Eva Irrgang, Landrätin Kreis Soest
  4. Rolf Meiberg, Vorsitzender des Ausschusses für Bau- und Straßenwesen Kreis Soest
  5. Hubert Schnieder, Mitglied des Ausschusses für Bau und Straßenwesen Kreis Soest
  6. Hans-Werner Neumann, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Bau- und Straßenwesen Kreis Soest
  7. Olaf Steinbicker, Abteilungsleiter Stadtentwicklung Stadt Soest
  8. Elisabeth Prolingheuer, Vorsitzende des Betriebsausschusses Stadt Soest
  9. Maria-Luise Pepinghege, Vorsitzende des Kulturausschusses Stadt Soest

 

Sachverständige Berater/innen und Vorprüfer/innen ohne Stimmrecht

 

  1. Beatrix Pusch, Archivarin Kreis Soest
  2. Thomas Bergeler, Architekt Kreis Soest
  3. Daniela Bördemann, Architektin Kreis Soest
  4. Kim Weber, Projektleitung Immobilienkonzept Kreis Soest
  5. Dr. Norbert Wex, Archivar Stadt Soest
  6. Dirk Elbert, Archivar Stadt Soest
  7. Tobias Trompeter, Architekt Kommunalbetriebe Stadt Soest
  8. N.N., Gestaltungsbeirat Stadt Soest (1 Person)
  9. Dr. Gunnar Teske, LWL Archivamt
  10. Herr Dr. Kretzschmar, Westfälisches Amt für Denkmalpflege beim LWL (muss noch angefragt werden)
  11. Bernd Liebig, Brandschutz Kreis Soest
  12. Anke Thormählen, Post & Welters
  13. Prof. Hartmut Welters, Post & Welters

 

An den Preisgerichtssitzungen nehmen alle Personengruppen teil. Die nicht stimmberechtigten Mitglieder können dabei Ihre Bewertungen zu den Teilnehmerbeiträgen einbringen.