Bürgerinformationssystem

Vorlage - 186/2015  

 
 
Betreff: Zukunftskonzept 2020
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage - öffentlich
Federführend:Service   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Regionalentwicklung
03.11.2015 
Ausschuss für Regionalentwicklung (offen)   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Anlage 2 Zukunftskonzept 2020 (Zwischenbilanz)  

Der Kreistag beschließt das Zukunftskonzept 2020 mit der Umsetzung der bestehenden operativen Ziele und der dafür notwendigen Maßnahmen für das Jahr 2016 und beauftragt die Verwaltung mit deren Umsetzung.

 

Der Auftrag erfolgt unter dem Vorbehalt der Beschlussfassungen im Rahmen der anstehenden Haus-haltsplanberatungen 2016.

 

Zur Umsetzung der Ziele und Maßnahmen wird in den Fachausschüssen berichtet.

 


III. Zusammenfassung

 

Im Jahr 2010 wurde das bisherige Grundsatzprogramm aus 2001 grundlegend überarbeitet und erstmalig das Zukunftskonzept 2020 vom Kreistag verabschiedet.

 

Die Umsetzung der strategischen Ziele erfolgt bislang über jährliche operative Ziele, die als Jaresziele in den Haushalt einfließen. Damit sind die einzelnen Schritte Teil der jährlichen Haus-haltsberatung.

 

Abweichend hiervon sollen für 2016 keine neuen operativen Ziele gebildet werden, da derzeit an der Fortschreibung des Zukunftskonzeptes bis 2030 gearbeitet wird. Die Umsetzung bestehender Ziele bleibt davon unberührt.

 

Auf die Erstellung einzelner Maßnahmenblätter für 2016 wird verzichtet. Die Matrix zum Zu-kunftskonzept 2020 mit dem Planungsstand 30.09.2015 finden Sie im Haushaltsentwurf 2016 auf Seite E 9.

 


IV. Sachdarstellung

 

Sieben grundlegende strategische Ziele bestimmen das zukünftige Handeln der Kreisverwaltung und legen fest, was bis 2020 zu folgenden Zielgruppen erreicht werden soll:

 

  • Familien in allen Lebenslagen unterstützen
  • Wissen für ein lebenslanges Lernen entwickeln, fördern und bewahren
  • Die Vielfalt der Gesellschaft als Chance nutzen
  • Den Wirtschaftsstandort Kreis Soest vernetzen und stärken
  • Gesund und sicher leben
  • Die Umwelt für kommende Generationen nachhaltig bewahren
  • Ressourcen generationengerecht einsetzen.

 

Auf der zweiten Ebene sind den strategischen Zielen jeweils Handlungsfelder zugeordnet, die verdeutlichen, wo oder in welchen Bereichen und mit welcher Intensität die Kreisverwaltung handeln will.

Die operativen Ziele (2016) und perspektivischen Ziele (ab 2017) verdeutlichen danach auf der dritten Ebene, was in den Handlungsfeldern bewirkt werden soll.

Auf der vierten Ebene erfolgen schließlich die konkreten Umsetzungsschritte. Hier sollen durch die Strategieumsetzung der Dezernate die operativen und perspektivischen Ziele realisiert werden.

Derzeit erfolgt eine grundlegende Überarbeitung des Zukunftskonzeptes. Aufgrund dessen sind für 2016 keine neuen operativen Ziele erarbeitet worden, an der Umsetzung bestehender Ziele wird jedoch weiter gearbeitet. Daher wurde für 2016 auf die Erstellung von einzelnen Maßnahmeblättern verzichtet.

Die Matrix zum Zukunftskonzept 2020 mit Planungsstand 30.09.2015 finden Sie im Haushaltsentwurf 2016 auf Seite E 9.

Der Ausschuss für Regionalentwicklung beschäftigt sich mit den Zielen des Dezernats 02. Weitere Ziele aus dem Dezernat 02 werden im Ausschuss für Personal und Organisation und im Ausschuss für Bau- und Straßenwesen behandelt.

Für 2016 wurden folgende operative Ziele aus dem Bereich Regionalentwicklung festgelegt:

  • 02.01: Einführung des Sozialtickets, sofern es sich finanziell rechnet
  • 02.02: Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes unter Einbeziehung der Kommunen unter der Federführung des Klimaschutzmanagers des Kreises Soest
  • 02.03: Durchführung des Qualitätsmanagement- und Zertifizierungsprozesses „European Energy Award (EEA)“ für den Kreis Soest
  • 02.07: Der Bürgerservice ist für die zukünftigen organisatorischen und technischen Anforderungen weiterentwickelt
  • Wfg 01: Verbesserung der Kommunikation zwischen Leistungsträger/Politik/Unternehmer durch Einsatz der Medien des Social Web (Facebook, Twitter, Blog, Xing…)

 

Es handelt sich dabei um die Schwerpunkte des Dezernats 02, die im Jahre 2016 besonders herausgestellt werden sollen. Weitere Ziele ergeben sich aus den Produktbeschreibungen des Haushalts.

Als Anlage ist eine Zwischenbilanz zu den aktuellen operativen Zielen aus dem Jahre 2015 der des Dezernats 02 beigefügt.
 


Nach der Beratung des Zukunftskonzeptes 2020 mit den einzelnen Zielen und Maßnahmen in den Fachausschüssen erfolgt eine zusammenfassende Beschlussvorlage für den Kreisausschuss am 03.12.2015 und den Kreistag am 17.12.2015.