Bürgerinformationssystem

Vorlage - 190/2013  

 
 
Betreff: Über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen im Haushaltsjahr 2012
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage - öffentlich
Federführend:Finanzwirtschaft   
Beratungsfolge:
Kreisausschuss
10.12.2013 
Kreisausschuss (offen)   
Kreistag
18.12.2013 
Kreistag (offen)   

Sachverhalt

III. Zusammenfassung

 

 

Siehe Sachdarstellung

 

 

IV. Sachdarstellung

 

 

Gemäß § 83 Abs. 2 und 3 GO NRW in Verbindung mit der Haushaltssatzung 2012 des Kreises Soest entscheidet der Kämmerer über nicht vermeidbare über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen, wenn sie die in der Haushaltssatzung genannten Grenzen nicht überschreiten.

 

Erhebliche Aufwendungen und Auszahlungen innerhalb dieses Rahmens sind dem Kreistag zur Kenntnis zu geben.

 

Deshalb werden hiermit dem Kreistag für den Zeitraum des Haushaltsjahres 2012 über- und außerplanmäßige

 

 

Aufwendungen und

Auszahlungen von 3.261.900,45 EUR

 

zur Kenntnis gegeben.

 

 

Zur Finanzierung der Mehraufwendungen und Mehrauszahlungen standen in 2012 entsprechende Mehrerträge bzw. Mehreinzahlungen und Aufwandseinsparungen bzw. Wenigerauszahlungen zur Verfügung.

 

Art und Umfang, die Begründungen und die Deckung der nach § 83 GO NRW erheblichen Aufwendungen und Auszahlungen sind in der Anlage dargestellt.

 

 

 

Soest, 21.11.2013

 

 

 

 

 

Eva Irrgang

Landrätin