Bürgerinformationssystem

Vorlage - 031/2018  

 
 
Betreff: Einrichtung und Besetzung der interfraktionellen Arbeitsgruppe Leseförderung
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage - öffentlich
Im Auftrag / In Vertretung:In Vertretung
Federführend:40 Schule, Bildung und Integration   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Integration Vorberatung
28.02.2018 
13. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Integration, Schule und Sport geändert beschlossen   
Kreisausschuss Vorberatung
15.03.2018 
17. Sitzung des Kreisausschusses geändert beschlossen   
Kreistag Entscheidung
22.03.2018 
18. Sitzung des Kreistages ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

1. Die interfraktionelle Arbeitsgruppe Leseförderung wird von elf auf zwölf

   Kreistagsmitglieder aufgestockt.

 

2. In die Arbeitsgruppe werden folgende Mitglieder des Kreistages berufen

    1.  Karin Adamczewski (CDU)

    2.  Matthias Ruthemeyer (CDU)

    3.  Markus Patzke (CDU)

    4.  Guido Niermann (CDU)

    5.  Ulrich Häken (CDU)

    6.                        (SPD)

    7.                        (SPD)

    8.                        (SPD)

    9.  Annette von dem Bottlenberg (Bündnis 90 / Die Grünen)

   10.                       (BG)

   11.                       (FDP)

   12.                       (DIE LINKE und DIE SO!)

 

3. Die Vertretung erfolgt innerhalb der Fraktionen.

 

4. Die Entschädigung der Arbeitsgruppenmitglieder erfolgt auf Basis der geltenden

    Entschädigungsverordung.

 

 


 

Höhe der gesamten finanziellen Auswirkungen:

keine

Produkt:

04.42.01 - Medien

 

Die erforderlichen Mittel sind im Produkt eingeplant.

 

Die erforderlichen Mittel sind teilweise im Produkt eingeplant, eine Deckung erfolgt durch:

 

Die erforderlichen Mittel sind nicht eingeplant.

Erläuterungen:

 

 


Zusammenfassung / Sachdarstellung

 

Mit Beschluss des Kreistages vom 19.12.2017 soll unter der Leitung der Verwaltung eine interfraktionelle Arbeitsgruppe, bestehend aus elf Kreistagsmitgliedern, entsprechend der Mandatsverteilung eingerichtet werden. Die Arbeitsgruppe soll ein umfassendes Konzept zur Leseförderung im Kreis Soest, ggf. mit externer fachlicher Unterstützung, erarbeiten.

 

Damit alle Fraktionen entsprechend ihrer Mandatsverteilung an dieser Arbeitsgruppe mitwirken können, soll eine Erweiterung auf zwölf Sitze erfolgen.

 

Daraus ergibt sich folgende Sitzverteilung:

CDU     5

SPD     3

B90      1

BG       1

FDP     1

LISO    1

           12

 

Die Fraktionen benennen die Vertreter für die Arbeitsgruppe. Der Kreistag beschließt die Besetzung der Arbeitsgruppe sowie die Entschädigung der Arbeitsgruppenmitglieder.