Bürgerinformationssystem

Auszug - Antrag der CDU: Koordinierung der Ausbildungsgänge an den Berufskollegs im Kreis Soest  

 
 
Ausschuss für Bildung, Integration, Schule und Sport
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Bildung und Integration Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 14.11.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Kreishaus, Sitzungszimmer 1
Ort: Hoher Weg 1-3, 59494 Soest
165/2011 Antrag der CDU: Koordinierung der Ausbildungsgänge an den Berufskollegs im Kreis Soest
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:40 Schule, Bildung und Integration   
 
Wortprotokoll

Herr Börskens stellt das Thema vor und begrüßt als Referenten Herrn Busch, Leiter des Hubertus-Schwartz-Berufskollegs.

Herr Busch erläutert den aktuellen Sachstand und die derzeitigen Bemühungen hinsichtlich der Erstellung eines gemeinsamen Schulentwicklungsplanes für die kreiseigenen Berufskollegs. In Abstimmung zwischen den drei Berufskollegs und dem Kreis als Schulträger habe man sich dazu entschieden, die Planung nicht extern zu vergeben, sondern als permanent erforderlichen Prozess durch Schulen und Träger selbst zu gestalten. Zur Unterstützung solle allerdings ein, auch zum Thema qualifizierter externer Moderator gewonnen werden.  Zurzeit werde nach einem kompetenten Moderator gesucht. Frau Schulte-Kellinghaus wies darauf hin, dass in den letzten Jahren nicht nur eine Vielzahl von Bildungsgängen neu eingerichtet, sondern ebenso nicht mehr ausreichend nachgefragte Angebote abgeschlossen worden seien. Es handele sich um einen beständigen Wechsel. Langfristige Ziele wie z. B. Reaktionen auf Fachkräftebedarfe  müssten im Blick behalten werden. Eine enge Absprache mit Vertretern aus der Wirtschaft bestünde jetzt schon.

An einer anschließenden Diskussion beteiligten sich Herr Süggeler (CDU), Herr Kleinsorge (Schuldirektor des Lippe-Berufskollegs), dem das Rederecht erteilt wurde, Herr Fischer (SPD), Herr Jäger (SPD) und Herr Kieren (SPD).