Bürgerinformationssystem

Auszug - Kooperationsvereinbarung mit den geplanten Gemeinschaftsschulen in der Stadt Werl und der Gemeinde Welver  

 
 
Kreisausschuss
TOP: Ö 15
Gremium: Kreisausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 16.06.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:15 - 18:50 Anlass: Sitzung
Raum: Kreishaus, Sitzungszimmer 1
Ort: Hoher Weg 1-3, 59494 Soest
48/2011 Kooperationsvereinbarung mit den geplanten Gemeinschaftsschulen in der Stadt Werl und der Gemeinde Welver
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage - öffentlich
Federführend:40 Schulangelegenheiten   
 
Wortprotokoll
Beschluss

Aussprache: Abg. Frede (FDP), Dezernentin Schulte-Kellinghaus, FV Jäger, FV Kremer

Auf die Frage vom Abg. Frede antwortet Frau Schulte-Kellinghaus, dass der Beschluss trotz des aktuellen OVG-Urteils über die Bildung einer Gemeinschaftsschule nicht zurückgestellt werden sollte, um die Bereitschaft des Kreises Soest zur Kooperation zur zeigen. Damit werde keine Entscheidung über die Bildung einer Gemeinschaftsschule getroffen. Sie habe keine Bedenken, wenn der Beschluss auch auf eine Kooperation mit dem Börde-Berufskolleg erweitert würde.

Anschließend empfiehlt der Kreisausschuss folgenden


Der Kreistag beschließt, die Einrichtung je einer Gemeinschaftsschule in der Gemeinde Welver und der Stadt Werl durch Kooperation mit dem Hubertus-Schwartz-Berufskolleg in Soest zu unterstützen und stimmt dem Abschluss entsprechender Kooperationsvereinbarungen zu.