Bürgerinformationssystem

Auszug - Flächenentwicklung eines 2006 aus dem Naturschutzgebiet Standortübungsplatz bei Büecke westlich der Schledde herausgenommenen Bereichs  

 
 
Landschaftsbeirat
TOP: Ö 8
Gremium: Naturschutzbeirat Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 10.03.2009 Status: öffentlich
Zeit: 15:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Auswärtiger Raum
Ort: Auswärtiger Raum
 
Wortprotokoll

Die Stadt Soest hat für den westlich an das Naturschutzgebiet Standortübungsplatz bei Büecke angrenzenden ehemaligen Kasernenbereich einen Bebauungsplanentwurf vorgelegt

Die Stadt Soest hat für den westlich an das Naturschutzgebiet Standortübungsplatz bei Büecke angrenzenden ehemaligen Kasernenbereich einen Bebauungsplanentwurf  vorgelegt. Die örtliche Presse hatte sich im Februar 2009 verschiedentlich kritisch mit diesen Planungen auseinandergesetzt.

Frau Rennebaum erläutert, dass die vorgesehene Ausweisung als Dorfgebiet allein planungsrechtliche Gründe habe. Keinesfalls sei dort die Errichtung eines Dorfes oder eines Autohofes geplant. Die vorgesehenen Nutzungen widersprächen nicht dem Beiratsbeschluss in der Sitzung  vom 30.11.2005. Es sei mit keinen negativen Auswirkungen für das angrenzende Naturschutzgebiet zu rechnen, insbesondere werde die Schledde nicht überplant.

 

Frau Dr. Bunzel-Drüke befürchtet eine Salamitaktik, die zur schleichenden Entwertung des Naturschutzgebiets führen könnte.

Um dies zu verhindern appelliert Herr Schulze-Schwefe an die Untere Landschaftsbehörde, dass diese die Stadt Soest im laufenden Trägerverfahren auf die genaue Einhaltung der Naturschutzgebiets-Bestimmungen und die zur NSG-Verordnung ergangenen Beiratsbeschlüsse hinweist.