Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen - Atemschutzverbund - Notfallsanitäterausbildung  

 
 
Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 14.04.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:09 Anlass: Sitzung
Raum: Kreishaus, Sitzungszimmer 1
Ort: Hoher Weg 1-3, 59494 Soest
 
Wortprotokoll

Atemschutzverbund

Herr Hellermann berichtet über den aktuellen Sachstand.

Die öffentlich-rechtliche Vereinbarung wurde zwischenzeitlich von der Bezirksregierung Arnsberg genehmigt.

Derzeit wird die Genehmigung aller Haushalte der beteiligten Kommunen abgewartet, was in ca. vier Wochen der Fall sein dürfte. Erst dann können die Ausschreibungen gestartet werden. Durch die verspäteten Haushaltsbeschlüsse einiger Kommunen wird sich die Zeitplanung etwas verschieben.

 

Notfallsanitäter

Herr Kelbert berichtet über den aktuellen Sachstand.

Das Rettungsgesetz NRW  wurde am 18.03.2015 verabschiedet und liefert nun erste Klarheiten. Jeder Rettungsdienstträger benötigt für die Ausbildung eine Rettungsdienstschule. Hier ist eine Kooperation mit dem örtlichen Studieninstitut in Soest geplant. Das Studieninstitut wiederum will mit dem Studieninstitut in Bielefeld kooperieren.

 

Viele Details sind noch zu klären. Der Start der Ausbildung ist für 2016 vorgesehen.

In diesem Jahr soll mit der Weiterqualifizierung der Rettungsassistenten begonnen werden.

 

Rettungszentrum

Frau Rudat regt einen Erfahrungsbericht zum Betreibermodell PPP nach der über 3-jährigen Inbetriebnahme des Rettungszentrums an.