Bürgerinformationssystem

Auszug - Anfrage der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen zu auslaufenden Naturschutzgebiets-Verordnungen im Kreis Soest  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Landwirtschaft
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 11.05.2023 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:13 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Besprechungsraum Lörmecke Wasserwerk
Ort: Soester Str. 65, 59597 Erwitte
160/2023 Anfrage der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen zu auslaufenden Naturschutzgebiets-Verordnungen im Kreis Soest
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsanfrage
  Aktenzeichen:10.24.01
Federführend:01 - Büro der Landrätin Beteiligt:70 Umwelt
 
Wortprotokoll

Philipp Büngeler (Abteilungsleiter Umwelt) führt aus, dass Ausweisungen von Landschaftsplänen langwierig und aufwendig sind. Ein Runder Tisch mit der Bezirksregierung zur Abstimmung ist geplant. Die Bezirksregierung wird eine einstweilige Sicherstellung der auslaufenden Naturschutzgebiet (NSG) durchführen (Aufstellung siehe im Verlauf)

 

Hubert Franz Rickert-Schulte (CDU) bittet um genauere Daten bezüglich Bewirtschaftungseinschränkung bei Böden mit 70-80 Bodenpunkten und gibt zu bedenken, ob bei Neuausweisung oder Verlängerung ggf. die Schutzgebietsgrenzen reduziert werden können.

 

Carsten Rocholl (Bündnis 90 / Die Grünen) benennt neue Studien, wonach Insektensterben auch in Schutzgebieten nachgewiesen wurde. Eine differenzierte Betrachtung jedoch erforderlich ist.

 

Dr. Jürgen Wutschka (Dezernent) erklärt, dass die Kreisverwaltung den Schutzzwecken der Schutzgebiete gerecht werden und auch die Interessen der Landwirtschaft berücksichtigen wolle.

 

Ergänzung der Verwaltung:

r folgende Gebiete wurde mit dem Amtsblatt seitens der höheren Naturschutzbehörde der Bezirksregierung Arnsberg vom 27.05.2023 eine auf zwei Jahre befristete einstweilige Sicherstellung (weitere zwei Jahre verlängerbar) veröffentlicht:

 

  1. Ehemalige Klärteiche bei Hattrop“ NSG-VO vom 16.01.2001
  2. Ehemalige Klärteiche an der Zuckerfabrik Soest“ NSG-VO vom 16.01.2001
  3. Salzbrink“ NSG-VO vom 31.05.2002
  4. Rosenaue“ NSG-VO vom 05.08.2002
  5. Eringerfelder Wald-Nord und Westerschledde“ NSG-VO vom 24.02.2003
  6. Eringerfelder Wald-Süd“ NSG-VO vom 12.03.2003