Bürgerinformationssystem

Auszug - Projekt "Systemische Schulassistenz" (Evaluation) Bericht Dr. Goldan, Universität Bielefeld   

 
 
Sitzung des Ausschusses für Soziales
TOP: Ö 2
Gremium: Ausschuss für Soziales Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 17.05.2023 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: LWL-Pflegezentrum Warstein
Ort: LWL-Pflegezentrum Warstein
 
Wortprotokoll

Frau Dr. Goldan erläutert anhand der beigefügten Präsentation die Ergebnisse der Fallanalyse.

 

In den letzten 5 Jahren sind die Fallzahlen und die Kosten in den Abteilungen Jugend und Familie und Soziales stark angestiegen. Für die Projektschulen wurde vergleichsweise nur ein moderater Anstieg ermittelt.

 

Im Bereich Soziales konnten Erfolge bei der Reduzierung der Gesamtbetreuungsstunden und den Gesamtkosten erzielt werden. Trotz des begrenzten Einsatzes von Schulassistenzen an den aktuell 9 Projektschulen ergeben sich erste Hinweise darauf, dass mit einer Ausweitung signifikante Effekte in diesem Bereich erzielt werden können.

Sie empfiehlt die bisherige Datenmaske zu pflegen, um die weitere Entwicklung weiterhin auswerten zu können.

 

Auf Nachfrage von Herrn Schmigowski (BG) welche Gründe zum Anstieg der Fallzahlen in 2021 geführt hätten, verweist Frau Dr. Goldan im Wesentlichen auf die Corona-Pandemie. 

Frau Helfrich (SPD) bedankt sich bei Frau Dr. Goldan für die Ausführungen und den Erkenntnisgewinn aus der Analyse.

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Bericht Systemische Schulassistenz (765 KB)