Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen zur Organisation von COVID 19-Impfungen  

 
 
Gemeinsame Sitzung des Ausschusses für Personal, Organisation und Effizienz und des Ausschusses für Gesundheit, Demografie und Daseinsvorsorge
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Personal, Organisation und Effizienz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 26.10.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf
Ort: Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf
 
Wortprotokoll

Mirko Hein trägt die Präsentation zur Organisation von Covid 19-Impfungen vor (Anlage Covid 19-Impfungen).

 

An der anschließenden Aussprache beteiligen sich Dr. Bernhard Reilmann (CDU) und Marianne Schobert (SPD).

 

Auf die Frage nach gravierenden Nebenwirkungen und Impfschäden aufgrund von Covid 19-Impfungen im Kreis Soest erläutert Dr. Ansgar Brockmann, dass für die Ärzteschaft eine Meldepflicht gegenüber dem Gesundheitsamt / Paul-Ehrlich-Institut bestehe. Gemeldet wer-den müssen Nebenwirkungen, die über das normale Maß hinausgehen. Im Kreis Soest habe es nach seinem Kenntnisstand bisher etwa zehn solcher Meldungen gegeben.

 

Mirko Hein teilt mit, dass bereits Gespräche mit dem Vorstand der Moschee in Werl zur Planung von Impfangeboten stattgefunden haben. Es wurden darüber hinaus Gespräche geführt, mit dem Ziel noch mehr Personengruppen mit Migrationshintergrund ein Impfangebot zu machen.

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Covid 19-Impfungen (365 KB)