Bürgerinformationssystem

Auszug - Gebührenkalkulation sowie Satzung des Kreises Soest über den Rettungsdienst für die Jahre 2020 - 2021  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten und Rettungswesen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 12.11.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:57 Anlass: Sitzung
Raum: Rettungszentrum Kreis Soest
Ort: Rettungszentrum
Zusatz: Ab 17:30 Uhr: Vorstellung der beschafften Einsatzmittel für die Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung Treffpunkt: Haupteingang vor dem Rettungszentrum
271/2019 Gebührenkalkulation sowie Satzung des Kreises Soest über den Rettungsdienst für die Jahre 2020 - 2021
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage - öffentlich
  Aktenzeichen:38.06.30
Federführend:38 Rettungsdienst   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Abteilungsleiter Rettungsdienst Feuer- und Katastrophenschutz, Frank Günther, ergänzt zur Vorlage. Er hat die neuen Gebührensätze mit den umliegenden Kreisen verglichen. Der Kreis Soest befindet sich im guten Mittelfeld, beim KTW durchaus günstig.

Hendrik Flöttmann (Bündnis 90/ Die Grünen) hat Fragen zur Spreizung bei den Gebühren bei den verschiedenen Rettungsdienstträgern. Der Ärztliche Leiter des Rettungsdienstes, Hans-Peter Trilling, erklärt dies mit den sehr differenzierten örtlichen Gegebenheiten. Für einen seriösen Vergleich müssten andere Prozessoren gefunden werden.

 


Beschluss:

Der Kreistag nimmt die Gebührenkalkulation für die Jahre 2020/2021 zur Kenntnis und beschließt die Satzung des Kreises Soest über den Rettungsdienst vom 13.12.2019.

 


Abstimmungsergebnis:  Einstimmig zugestimmt.
    15 Ja, 0 Nein, 0 Enthaltungen