Bürgerinformationssystem

Auszug - Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion: Ausbau der Kindertagesbetreuung; hier: Fragen zur Investitionsförderung  

 
 
18. Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 3.2
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 22.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Kreishaus, Sitzungszimmer 1
Ort: Hoher Weg 1-3, 59494 Soest
216/2018 Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion: Ausbau der Kindertagesbetreuung; hier: Fragen zur Investitionsförderung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsanfrage
Federführend:51 Jugend und Familie   
 
Wortprotokoll

Dezernentin Maria Schulte-Kellinghaus teilt auf die Anfrage der SPD-Kreistagsfraktion mit, dass inzwischen die Ausbauten in Bad Sassendorf, Ense und Erwitte bewilligt worden sind. Sie verweist auf die Liste der Niederschrift zu TOP 2 des Jugendhilfeausschusses vom 13.03.2018. Diese Liste ist der Niederschrift wunschgemäß noch einmal beigefügt.

Das Land hat nun 94 Mio. EUR angekündigt, davon entfallen rund 600.000 EUR auf das Kreisjugendamt.

 

Jugendamtsleiterin Gudrun Hengst ergänzt auf Nachfrage von Sabine Schäferhoff (SPD), dass alle Kreise in Südwestfalen, mit denen ein regelmäßiger Austausch besteht, zusätzliche Bedarfe haben. Nur entscheidungsreife Anträge würden aktuell vom Land beschieden. Eventuell würden dadurch noch Mittel frei. Der Verteilschlüssel für die Gelder des Landes richtet sich nach der Anzahl der Kinder zum Stichtag 31.12.2015. Susanne Schulte Döinghaus (CDU) bittet den Erlass des Ministeriums zur Verfügung zu stellen (Anlage).

Irmgard Soldat (CDU) wird als Jugendhilfeausschussvorsitzende den zuständigen Minister anschreiben und um Verbesserungen bei der Mittelverteilung bitten.

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1 zu TOP 3.2 Investitionsförderung (156 KB)      
Anlage 2 2 Anlage 2 Erlass des MiKFFI vom 21.08.2017 (1612 KB)